Neubau einer Terrasse bei Bremen

Im Garten des Backsteinhauses aus den dreißiger Jahren wurde die alte kleinteilige Terrasse aus Waschbetonplatten entfernt und durch einen neuen Belag aus glatten abgeriebenen Betonplatten ersetzt und erweitert. Ziel des Entwurfes war die Schaffung einer schlichten und großzügigen Außenraumfläche, die sich schlank an der länglichen Hausseite anschließt und sich zu der Südwestseite des Gründstücks hin öffnet. Ein tiefer gelegener Bereich, der zu einem Eingang einer Einliegerwohnung führt, ist dabei homogen und harmonisch in das Gefüge des Plattenrasters eingebunden.

Thema
Außenraum

Planung
Martin Böttcher

Bauzeit
2008

Nutzfläche
100 m²

Baukosten
7.000 €

Fotos
Martin Böttcher